Stadtmarketing

Die Zielsetzung des Kirchheimer Stadtmarketings ist die überregionale Vermarktung und die Steigerung der Attraktivität der Innenstadt mit verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen, wodurch eine Erhöhung der Frequenz der Besucherzahlen in der Stadt erreicht werden soll.

Die Mitarbeitenden des Stadtmarketings betätigen sich vor allem in drei Bereichen des Stadtmarketings: der Umsetzung von Stadtmarketingmaßnahmen, dem Veranstaltungsmanagement sowie der Unterstützung der innerstädtischen Einzelhandelsinitiative City Ring und weiterer Akteure. Folgende Formate werden gemeinsam mit dem City Ring umgesetzt:
  • Kirchheimer Service-Siegel
  • Nette Toilette

Modellprojekt Stadtmarketing 4.0


Besonders kleinere und mittlere Städte leiden erheblich unter Frequenzverlusten. Wesentliche Gründe sind die Anziehungskraft der Metropolen sowie die zunehmende Bedeutung des Onlinehandels. Die betroffenen Städte und Gemeinden müssen sich deshalb klar positionieren und benötigen auch eine digitale Strategie, um die Menschen und die Kaufkraft in den Städten und Gemeinden zu binden.
Lesen Sie hier mehr zum Projekt.

Veranstaltungen

Das Stadtmarketing organisiert und unterstützt zahlreiche Veranstaltungen in der Stadt. Für diese werden, je nach Art und Größe, Werbemaßnahmen geplant, Orte und Termine festgelegt, Rahmenprogramme festgelegt und entsprechende Sicherheitsmaßnahmen definiert.