Schulsozialarbeit

Bereits in den 1990er Jahren gab es die erste Stelle für Schulsozialarbeit in Kirchheim unter Teck. Inzwischen ist Schulsozialarbeit  an allen Schulformen und an fast an jeder öffentlichen Schule vertreten. Sie ist Teil der Jugendhilfe an Schulen und bietet ein vielfältiges Angebot, das sich am Bedarf der Schulen orientiert. 

Die Stadt Kirchheim unter Teck hat zwei freie Träger - das Brückenhaus e.V. und die
Stiftung Tragwerk - mit der Umsetzung der Schulsozialarbeit beauftragt. Im Schuljahr 2016/2017 setzten sich elf Schulsozialarbeiter/innen an 12 Schulen für die Belange der Schüler/innen ein.

Schulsozialarbeit richtet sich an

  • Schülerinnen und Schüler
  • Eltern, Verwandte und Freunde
  • Lehrerinnen und Lehrer und alle, die an der Schule tätig sind

Schülerinnen und Schüler auf einer Treppe


Schulsozialarbeit bietet unter anderem

  • individuelle Beratung bei schulischen, persönlichen und familiären Problemen
  • Kontakte zu Fachberatungen und Hilfesystemen
  • Zusammenarbeit mit außerschulischen Institutionen und Fachkräften
  • Hilfen beim Übergang Schule – Beruf
  • Angebote im offenen Bereich
  • Gruppen- und Projektarbeit, z.B. soziales Lernen, Sucht- und Gewaltprävention, Kompetenztraining
  • Kooperation im Gemeinwesen
  • Mitarbeit bei der Schulentwicklung

Standorte der Schulsozialarbeit


Verein Brückenhaus e.V.


Logo Brückenhaus


Telefon: 07021 43530
E-Mail: info@brueckenhaus.org
Website des Brückenhaus e.V.



Stiftung Tragwerk


Logo Stiftung Tragwerk

Paulinenpflege - Wächterheim
Telefon: 07021 5008 0
E-Mail: info@stiftung-tragwerk.de
Website der Stiftung Tragwerk