Klimaschutz

Global denken – regional handeln. Das ist der Leitspruch des kommunalen Klimaschutzes. Denn obwohl der Klimawandel eine weltweite Herausforderung darstellt, liegt die Möglichkeit etwas zu verändern bei jedem Einzelnen.

Egal ob Energiesparen, Radfahraktionen oder Informationskampagnen  - vielseitig sind die Handlungsfelder, mit denen wir als Stadt gemeinsam einen Beitrag für zukünftige Generationen leisten können.

Das im Jahr 2013 beschlossene Klimaschutzkonzept stellt den Startpunkt des Klimaschutzes in Kirchheim dar. Mit der erstellten Klimabilanz konnten erstmalig die Treibhausgasemissionen der Stadt ermittelt werden, die bei 400.000 Tonnen CO2 pro Jahr liegen. Gemeinsam mit der Verwaltung, Wirtschaft, Bürgern und Bürgerinnen zielen wir eine Reduktion der Treibhausgasemissionen um 37 % bis 2030 an.

Über 40 Maßnahmen wurden hierfür in partizipativen Workshops erarbeitet und werden nun Schritt für Schritt umgesetzt. Doch ist der Klimaschutz kein abgeschlossenes Projekt, sondern entwickelt sich als Prozess stetig weiter. Ihre Anregungen und Engagement für bestehende Projekte oder neue Ideen tragen zu dieser Weiterentwicklung bei. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!