Kirchheim hält zusammen!

Mit der Initiative „Kirchheim hält zusammen“ möchte die Stadtverwaltung Kirchheim unter Teck den Zusammenhalt in der Gesellschaft in den Mittelpunkt rücken. Der Impuls kam aus dem Netzwerk der bürgerschaftlich Engagierten. Dabei können die Teilnehmenden offenbaren, woraus sie in der Krise Kraft schöpfen und anderen kleine, positive Botschaften senden.

„Zusammenhalt und Solidarität sind Markenzeichen unserer Stadt“, erklärt Oberbürgermeister Dr. Pascal Bader. „Ein Jahr Corona-Pandemie hat uns gezeigt, dass das Füreinanderdasein wichtiger denn je ist. Mit der Aktion „Kirchheim hält zusammen“ wollen wir ein Zeichen setzen – wir wollen Mut und Motivation für gegenseitige Unterstützung und Solidarität spenden und entsprechende Botschaften sichtbar machen.“

„Ich freue mich, dass die Initiative aus dem Kreis der Ehrenamtlichen gekommen ist“, betont Brigitte Hartmann-Theel, Leiterin der Abteilung Soziales der Stadtverwaltung Kirchheim unter Teck. „Es soll darum gehen, anderen mit einer kleinen Botschaft eine Freude zu machen, Mut und Motivation zu spenden, Kraftquellen zu offenbaren  und auf diese Weise etwas Positives nach außen zu tragen.“

Positive Botschaften gegen den Corona-Blues

Zu diesem Zweck werden in der Kirchheimer Innenstadt und in den Teilorten Banner mit dem Aktions-Motto aufgehängt, um den Zusammenhalt sichtbar zu machen. Den Kern der Aktion bildet dann eine Postkarten- und Poster-Aktion, mit der alle Interessierten sich an der Initiative beteiligen können.

Die Karten liegen in den teilnehmenden Geschäften, Gastronomiebetrieben und Anlaufstellen von Vereinen und Institutionen sowie den Rathäusern in der Kernstadt und den Kirchheimer Teilorten aus und können von den Beteiligten an ihre Kunden und Besucher verteilt werden.

Postkarten der Aktion "Kirchheim hält zusammen!"
 
Mit den im Rahmen der Aktion erhältlichen Postkarten können einerseits Großeltern, Verwandten, Freunden und Kollegen kleine, mutmachende Botschaften gesendet werden. Andererseits können die Botschaften aber auch öffentlich mit einem Foto in den sozialen Medien unter dem Hashtag #KirchheimHältZusammen geteilt oder per Post direkt an die Abteilung Soziales der Stadtverwaltung gesendet werden.

Videobotschaft von Oberbürgermeister Dr. Pascal Bader zu "Kirchheim hält zusammen!"