Gemeinderat

Der Gemeinderat ist die Vertretung der Bürgerinnen und Bürger und das Hauptorgan einer Kommune. Er legt die Grundsätze für die Verwaltung der Stadt fest und entscheidet über alle Angelegenheiten, wie es in § 24 der Gemeindeordnung heißt.

Was im Gesetzestext so trocken klingt, ist in der Praxis mit einer Vielzahl von Aufgaben und einer großen Verantwortung verbunden. Ob ein neuer Kindergarten gebaut wird, die Abwassergebühren neu festgesetzt werden, wie ein neues Baugebiet aussehen soll - die Entscheidungen des Gemeinderats berühren alle Bereiche des städtischen Geschehens.

Entsprechend groß sind die Anforderungen an die Mitglieder des Gemeinderats. Dem für 5 Jahre gewählten 34-köpfigen Gemeinderat, dessen Vorsitzende die Oberbürgermeisterin ist, gehören derzeit 23 Männer und 11 Frauen an. In Kirchheim unter Teck wird nach dem Prinzip der "Unechten Teilortswahl" gewählt.

Wer sich aus erster Hand über die Gemeinderatsarbeit informieren möchte, sollte die öffentlichen Sitzungen des Gemeinderats und seiner Ausschüsse besuchen.

Mitglieder des Gemeinderates

^
Mitglieder

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

Frauenliste Kirchheim

Freie Demokratische Partei/Kirchheimer Bürgerliste (FDP/KiBÜ)

Christliche Initiative Kirchheim (CIK)