Stadtnachricht

Bohnau-Süd: Keltische Viereckschanze bei archäologischer Voruntersuchung im Planungsgebiet entdeckt


Mitte April konnten die archäologischen Sondage-Grabungen durch das mobile Prospektionsteam des Landesamts für Denkmalpflege abgeschlossen werden. Der Ergebnisbericht wird nun der Stadtverwaltung Kirchheim unter Teck übergeben.

Mittels zahlreicher systematisch über das Planungsareal auf einer Fläche von rund 20 Hektar angelegter Baggerschnitte wurde festgestellt, dass im Zentrum des Planungsgebiets eine sogenannte „Keltische Viereckschanze“ und etwas nördlich davon zwei vorgeschichtliche Grabensysteme liegen. Bei solchen Viereckschanzen handelt es sich um befestigte ländliche Anlagen, in denen wohlhabende Gemeinschaften während der späten Eisenzeit im dritten und zweiten Jahrhundert vor Christus siedelten und wirtschafteten.

In den Sondage-Schnitten wurden Überreste eines Grabengevierts mit einer Ausdehnung von etwa 90 mal 90 Meter, sowie entsprechendes Fundmaterial nachgewiesen. Diese Funde belegen, dass hier eine mit Wall und Graben umgebene Anlage aus spätkeltischer Zeit existierte. Weitere Spuren belegen eine kleine bäuerliche Ansiedlung im Umfeld der Viereckschanze.

Die Stadtverwaltung Kirchheim unter Teck und die archäologische Denkmalpflege des Landes Baden-Württemberg bereiten derzeit die archäologische Ausgrabung des betroffenen Bereichs von rund 2 Hektar Fläche vor. Diese Untersuchungen müssen durch eine archäologische Fachfirma durchgeführt und sollen rechtzeitig vor Baubeginn realisiert werden, um Verzögerungen im Bauablauf zu vermeiden.

Weitere Informationen rund um das geplante Gewerbegebiet Bohnau-Süd gibt es unter www.kirchheim-teck.de/bohnau-sued.

Hintergrund: Erweiterung des Gewerbegebiets Bohnau

Das Gewerbegebiet Bohnau in Kirchheim unter Teck wird um die „Bohnau-Süd“, einer direkt angrenzenden, 21 Hektar großen Fläche, erweitert. Mit Blick auf die geplante Erweiterung fand die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit statt.

Von Anfang an hat die Stadt Kirchheim unter Teck in diesem Prozess auf ein transparentes Vorgehen gesetzt, in dem die Bevölkerung umfassend informiert wird. Aus diesem Grund finden Bürgerinnen und Bürger auf der städtischen Webseite unter www.kirchheim-teck.de/bohnau-sued regelmäßig aktualisierte Informationen zum Stand des Projektes und des Beteiligungsprozesses.

Luftbild Bohnau-Süd

Pressemitteilung Nr. 123/22 vom 25.05.2022