Stadtnachricht

Tiefbauarbeiten in der Schlierbacher Straße ab Montag, 23. Mai 2022


Während der Bauarbeiten wird der Verkehr mittels einer Baustellenampel geregelt. Zu den Hauptverkehrszeiten kann es im Bereich zwischen der Einfahrt Wangerhaldenweg (aus Fahrtrichtung Schlierbach kommend) und dem Kreisverkehr Schlierbacher Dreieck zu Stauungen kommen. Der Bereich sollte nach Möglichkeit umfahren werden.

Weiterführende Tiefbauarbeiten im Juni und Juli 2022

Ab Montag, 13. Juni 2022 finden im Bereich der Schlierbacher Straße 69 und 70 weitere Tiefbauarbeiten statt.

Der Verkehr von Schlierbach kommend wird über den Wangerhaldenweg-Jakobstraße-L1200 umgeleitet. Der Verkehr vom Kreisverkehr Schlierbacher Dreieck kann die Schlierbacher Straße in Richtung Schlierbach im Einbahnverkehr befahren.

Eine Ausfahrt von der Tankstelle ist demnach nur in Richtung Schlierbach möglich, da ansonsten Kollisionen mit dem Gegenverkehr entstehen würden.

Der Verkehr von Notzingen und der Notzinger Steige kommend kann nur nach rechts in Richtung Stadtmitte abbiegen. Der Verkehr in Fahrtrichtung Göppingen wird über die L 1200 und den Kreisverkehr Schlierbacher Dreieck umgeleitet.

Ab Mitte Juli 2022 werden dann zwischen der Zufahrt zum Penny-Markt im Wangerhaldenweg und den dort aufgestellten Pollern die abschließenden Arbeiten an der Wasserleitung durchgeführt. Hier müssen der Straßenbereich und die dortigen Parkplätze voll gesperrt werden.

Der Fußgängerverkehr wird jederzeit sicher durch den Baustellenbereich geführt, eine entsprechende Beschilderung wird von der ausführenden Firma aufgestellt.

Auch der innerstädtische Linienverkehr wird von den Bauarbeiten beeinträchtigt. Für die Linie 165 kann die Haltestelle „Schlierbacher Dreieck“ in Fahrtrichtung ZOB nicht angefahren werden. Als Ersatzhaltestelle wird die gleichnamige, gegenüberliegende Haltestelle „Schlierbacher Dreieck“ in Fahrtrichtung Waldfriedhof angefahren. Entsprechende Aushänge an den Haltestellen werden vorgenommen.

Die Stadtverwaltung bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer um Verständnis für die Baumaßnahme und die damit verbundenen Beeinträchtigungen.

Schild Achtung Baustelle

Pressemitteilung Nr. 110/22 vom 17.05.2022