Stadtnachricht

Ticketloses Parken: Modernisierung des Einlasssystems der Tiefgaragen am Kraut- und Schweinemarkt im April 2022


Umstellung des Kassensystems ab Mitte April

Für die Umstellung des Kassensystems müssen auch die bestehenden Kassenautomaten der beiden Tiefgaragen getauscht werden. Für die Tiefgarage Krautmarkt geschieht dies voraussichtlich am 19., 20. und 21. April 2022 (Mittwoch bis Freitag), für die Tiefgarage Schweinemarkt sind hierfür der 25. und 26. April 2022 (Montag und Dienstag) vorgesehen.

In den genannten Zeiträumen ist keine Bezahlung von Tickets und somit auch keine Rabattierung des Parktickets durch Händlerinnen und Händler möglich. Für Kurzzeitparker ist in dieser Zeit eine Parkscheibenregelung vorgesehen.

Ticketloses Parken per Kennzeichenerkennung

Hintergrund ist die Einführung des ticketlosen Parkens: Das neue digitale System ermöglicht künftig das kontaktlose Ein- und Ausfahren in die Tiefgaragen, ohne dass Parkkarten für die Ein- und Ausfahrtsschranken benötigt werden. Die Erfassung des Parkvorgangs erfolgt künftig über eine Kennzeichenerkennung mittels einer Kamera und ermöglicht so die schnellere Abwicklung von Ein- und Ausfahrten.

Bezahlt wird nach wie vor, wie gewohnt, am Kassenautomaten. Das umständliche Herausbeugen aus dem Fahrzeug zum Einlesen sowie das sorgfältige Aufbewahren von Parktickets damit diese nicht geknickt oder nass werden oder verloren gehen gehören dann jedoch der Vergangenheit an.

Die Besitzerinnen und Besitzer von Dauerparkberechtigungen wurden bereits im Vorfeld von den Kirchheimer Stadtwerken per Anschreiben informiert, damit ihr jeweils registriertes Kennzeichen aktualisiert und korrekt vom System erfasst werden kann. Die Umstellung wird voraussichtlich bis Mittwoch, 27. April 2022 vollständig abgeschlossen sein - ab dann ist die Dauerparkkarte als Parkberechtigung nicht mehr erforderlich.

Die Tiefgarage Schweinemarkt bleibt auch während der Instandsetzungsarbeiten befahrbar

Pressemitteilung Nr. 080/22 vom 08.04.2022