Stadtnachricht

Mit offenen Augen durch Jesingen: Postkarten-Aktion des Nachbarschaftsnetzwerkes „Miteinander für Jesingen“


Mit offenen Augen durch Jesingen gehen lohnt sich
Auf den Postkarten, die von den Mitgliedern des Nachbarschaftsnetzwerkes im Januar an die Jesinger Haushalte verteilt wurden, sind Detailaufnahmen aus Jesingen abgebildet. Diese müssen korrekt zugeordnet werden. Als Hilfestellung informieren an den jeweils abgebildeten Orten und Gebäuden Plakate über deren Geschichte und Bedeutung. Mitmachen können alle Jesingerinnen und Jesinger. Die Postkarten können noch bis Freitag, 18. Februar 2022 in den Briefkasten des Jesinger Rathauses (Kirchstraße 1) eingeworfen werden. Wer keine Karte erhalten hat, kann auch gerne dort nachträglich eine erhalten.

Unter allen richtigen Einsendungen findet am Samstag, 19. Februar 2022 um 16:00 Uhr im Raum Lindach im Jesinger Rathaus unter Einhaltung der aktuellen Hygienebestimmungen die Verlosung statt. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner warten kulinarische Preise aus Jesingen und der Region – und außerdem gibt es mit der Auflösung des Bilderrätsels auch noch einiges zur Geschichte von Jesingen zu erfahren.

Ortsvorsteherin Gabriele Armbruster freut sich sehr über die Aktion zum Jahresauftakt. „Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen und die Zukunft gestalten“, betont Armbruster, die mittlerweile seit einem Jahr als Ortsvorsteherin tätig ist. „Es ist eine gute Gelegenheit für alle Interessierten, den Stadtteil Jesingen besser kennen zu lernen – im beruflichen Alltag kommt dies ja häufig zu kurz.“

Das Nachbarschaftsnetzwerk „Miteinander für Jesingen“ lädt die Bewohnerinnen und Bewohner des Ortsteils mit einer Postkarten-Aktion dazu ein, historische Gebäude und deren Geschichte näher kennenzulernen.

Pressemitteilung Nr. 021/22 vom 04.02.2022