Stadtnachricht

„Kirchheimer Sommer“ beginnt offiziell am Samstag, 26. Juni 2021


„Wir wollen an den Erfolg des Kirchheimer Kultursommers aus dem vergangenen Jahr anknüpfen. Auch diesen Sommer füllen wir, mit verschiedenen Aktionen, Veranstaltungen und Angeboten im Rahmen der geltenden Verordnungen, die Innenstadt und verschiedene Plätze im Stadtgebiet mit Leben“, freut sich Oberbürgermeister Dr. Pascal Bader.

Informationen zum Programm sowie eine Übersicht veröffentlicht das Team des Kirchheimer Sommers im Internet unter www.kirchheim-teck.de/kirchheimersommer.

Auftakt am Samstag, 26. Juni 2021 am Kirchheimer Rathaus

Offiziell eröffnet wird der Kirchheimer Sommer am Samstag, 26. Juni um 11:00 Uhr, vor den Arkaden am Rathaus (Marktstraße 14) von Oberbürgermeister Dr. Pascal Bader gemeinsam mit Dr. Frank Bauer, Leiter der Abteilung Kultur. Musikalisch begleitet wird der Auftakt vom Duo „Vocal Affair“.

Im Anschluss tritt Star-Jongleur Daniel Hochsteiner auf, einer der besten und schnellsten Tempo-Tennis-Jongleure der Welt, der eine mit Tennisschläger, Tennisbällen, Keulen und Ringen beeindruckende Jonglierkunst zeigt.

Für die Kleinen gibt es ab 14:00 Uhr im Garten der Familien-Bildungsstätte Kirchheim unter Teck e.V. am Vogthaus eine Vorlesestunde mit „Oma Ditte“ (Brigitte Bohres), die verschiedene Geschichten und Märchen für Kinder im Grundschulalter erzählt.

Am Max-Eyth-Haus startet um 15:00 Uhr eine historische Stadtführung durch die Kirchheimer Innenstadt, bei der die Teilnehmenden in der Martinskirche, im Fachwerkrathaus, im Kirchheimer Schloss und den Befestigungsanlagen auf historische Entdeckungstour gehen können. Die Teilnahme kostet 6 Euro und die Teilnehmerzahl ist begrenzt.Um vorherige Anmeldung, entweder telefonisch unter 07021 502-555 oder per E-Mail an tourist@kirchheim-teck.de, wird gebeten.

Zum Abend gibt es ab 19:00 Uhr Live-Musik in verschiedenen Lokalitäten in Kirchheim unter Teck, beispielsweise mit Auftritten von „Wishpower“ mit Markus Geyer und Wish am Alex’s Pub, von „Vocal Affair“ im Hotel und Restaurant Fuchsen oder vom Duo „Martl Jäckel und Axel Egerer“ von Mama Pajama im 3K.

Viele weitere Veranstaltungen sind geplant

Nachdem die letzten Wochen bereits einen kleinen Vorgeschmack auf den Kirchheimer Sommer gegeben haben, sind in Zusammenarbeit mit den Vereinen, dem Kirchheimer Kunstbeirat, Gastronomie und Einzelhandel sowie engagierten Bürgerinnen und Bürgern bereits zahlreiche weitere kleinere und größere Veranstaltungen in verschiedenen Formaten geplant.

Im Vorfeld zur Eröffnung am Samstag ist Künstlerin Marion Ruthardt nach Kirchheim unter Teck zurückgekehrt, um ein weiteres Streetart-Kunstwerk auf dem Kirchheimer Marktplatz zu verwirklichen. Dabei lässt sie sich über die Schulter blicken und dabei beobachten, wie sie ihr Bild entwirft und es allmählich Konturen annimmt. Das fertige Kunstwerk wird wieder bis zum Ende des Kirchheimer Sommers zu sehen sein.

Das Karlsruher Kammertheater on Tour gastiert auf Einladung des Bund der Selbständigen (BDS) Kirchheim unter Teck e.V. vom 7. bis 11. Juli 2021 mit seinem Programm auf dem Martinskirchplatz, wo vom 5. bis 29. August 2021 auch das diesjährige Kirchheimer Sommernachtskino stattfinden wird. Auch Rikscha-Fahrten durch die Stadt mit der Hölderlin-Rikscha der Theaterspinnerei Frickenhausen  werden angeboten. Karten können bei der Kirchheim-Info im Max-Eyth-Haus erworben werden.

Wer es lieber sportlich mag, kann im Alltag ab Montag, 28. Juni 2021 beim Stadtradeln in die Pedale treten - oder sich bei einem der zahlreichen Sport- und Entspannungsangebote beteiligen: Von Bewegung bei verschiedenen Workouts bis zur Entspannung für die Füße ist, mit Yoga, Pilates, Hula-Hoop und vielem mehr, einiges geboten.

Für die jüngeren Gäste gibt es verschiedene Angebote wie Vorlesestunden mit Oma Ditte, die Aufführung „Bremen sucht die Stadtmusikanten“ auf dem Martinskirchplatz, Klettern und Bouldern auf dem Rollschuhplatz und vieles mehr.

Freunde der Livemusik kommen beim Kirchheimer Sommer ebenfalls auf ihre Kosten: Immer samstags zur Marktzeit treten Straßenmusiker an verschiedenen Orten in der Innenstadt auf. Die Musikschule Kirchheim unter Teck und die Stadtkapelle Kirchheim unter Teck wollen Bürgerinnen und Bürgern mit verschiedenen Konzerten erfreuen. Der Kirchheimer Club Bastion hat bis zum 24. Juli 2021 mehrere Open-Air-Konzerte geplant, und auch die Kirchheimer Gastronomen bieten ihren Gästen an mehreren Abenden vielfältige Live-Auftritte von verschiedenen Musikern und Bands.

„Viele Musiker, Künstler und andere Kulturschaffende haben im Verlauf der Corona-Pandemie und seit Jahresbeginn so gut wie keine Auftrittsmöglichkeiten gehabt“, erklärt Oberbürgermeister Dr. Pascal Bader. „Der Kirchheimer Sommer ist eine offene Plattform, bei der sich nicht nur alle Kulturschaffenden, sondern auch Interessierte Einzelhändler, Vereine und Einzelpersonen mit einer Reihe von Veranstaltungen und Kulturangeboten beteiligen können.“

Egal ob Open-Air-Lesungen, Kräuterwanderungen, Kletterparcours, Workshops und Stadtrundgänge zu den verschiedensten Themen, Live-Musik oder Kunstaktionen: Das Organisations-Team des Kirchheimer Sommers freut sich auf jeden, der einen Programmpunkt beitragen und sein Schaffen oder Wirken dem Kirchheimer Publikum präsentieren möchte. Interessierte Veranstalter, Vereine, Einzelhändler und Künstler, die mitwirken möchten, können sich per E-Mail an stadtmarketing@kirchheim-teck.de wenden.

Logo Kirchheimer Sommer

Pressemitteilung Nr. 128/21 vom 24.06.2021