Stadtnachricht

Öffnungsschritte ermöglichen Aufwärmphase zum „Kirchheimer Sommer“ mit ersten Veranstaltungen


„Ich freue mich, dass der Einzelhandel, die Gastronomie und Kultureinrichtungen nun im Einklang mit der Corona-Verordnung vorsichtig wieder öffnen dürfen - und wir dadurch einen ersten, kleinen Vorgeschmack auf den diesjährigen „Kirchheimer Sommer“ mit vielen kleinen, aber feinen Veranstaltungen im Geiste des Kultursommers in Kirchheim unter Teck geben können“, erklärt Oberbürgermeister Dr. Pascal Bader. „Ich bin zuversichtlich, dass uns  ein weiterer abwechslungsreicher Sommer bevorsteht.“

Belebung der Innenstadt: Aufwärmen für den „Kirchheimer Sommer“

Offiziell startet der „Kirchheimer Sommer“ zwar erst Ende Juni 2021 mit seinem Programm. Mit den inzidenzbasierten Lockerungen können jedoch schon jetzt erste, vereinzelte Veranstaltungen aus den Bereichen Sport, Freizeit und Kultur stattfinden. Zu beachten ist, dass - mit Ausnahme der Straßenmusik - für die aufgeführten Freizeit- und Kursangebote die Teilnahme nach aktuell gültiger Regelung nur für Getestete, Geimpfte und Genesene mit entsprechendem Nachweis (Schnelltestbescheinigung, Impfausweis, PCR-Testnachweis) möglich ist.

Los geht es am Samstag, 29. Mai 2021 jeweils von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr am Max-Eyth-Haus, am Schweinemarkt und am Rossmarkt, wo Frank Wieprecht mit instrumentaler Gitarrenmusik, die Band „Rags & Roots“ mit Blues und Ragtime und das Duo „Michel und Sarah“ mit sanften Songs und Gitarre für musikalische Unterhaltung sorgen.

Wenn das Wetter mitspielt, sind in den kommenden Tagen bereits weitere Termine und Veranstaltungen geplant. Wer etwas für seinen Körper tun möchte und seine eigene Gymnastikmatte mitbringt, kann beispielsweise am Mittwoch, 2. Juni 2021 von 9:00 Uhr bis 10:00 Uhr auf der Wiese beim Kriegerdenkmal am Max-Eyth-Haus an „Sport im Park“ von Andrea Göhring von Intersport Räpple teilnehmen.

Am Dienstag, 8. Juni 2021 gibt es von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr im Marstallgarten am Kirchheimer Schloss ein offenes Bewegungsangebot mit Bernd Budde. Eine „Mittagspause für die Füße“ bietet Christine Euchner von der Fachstelle Bürgerengagement von 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr im Lauterpark (gegenüber der Gerberstraße 5 in der Nähe der Bruckmühle). Ein Handtuch wird empfohlen. Im Marstallgarten bietet Claudia Lippkau von der Lachschmiede schließlich von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr mit ihrem Lachyoga ein Lachtraining für Körper, Geist und Seele an.

Am Donnerstag, 10. Juni 2021 können Interessierte von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr auf der Wiese beim Kirchheimer Finanzamt unter Anleitung von Christine Euchner in die Trendsportart „Hula Hoop“ hineinschnuppern. Am Freitag, 11. Juni 2021 bietet Jennifer Nari von 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr unter dem Titel „Womenletics“ im Garten der Familien-Bildungsstätte Kirchheim am Vogthaus ein Fitnesstraining an.

Weitere Veranstaltungen geplant

Die Liste ist noch nicht erschöpft, in den kommenden Tagen und Wochen und insbesondere zum geplanten offiziellen Start Ende Juni gibt es weitere Veranstaltungen. Die Termine für die Veranstaltungen weiterer Akteure werden aktuell noch festgelegt. „Für den Kirchheimer Sommer sind weitere Veranstaltungen geplant - zunächst in kleinen Formaten wie Konzerte, Lesungen, Workshops und Aufführungen auf öffentlichen Plätzen, die mit den jeweils aktuell geltenden Corona-Verordnungen und Öffnungsschritten konform gehen“, so Bader.

Egal ob Open-Air-Lesungen, Kräuterwanderungen, Weinproben und Workshops zu den verschiedensten Themen, Live-Musik oder Kunstaktionen: Das Orga-Team des Kirchheimer Sommers freut sich auf jeden, der einen Programmpunkt beitragen und sein Schaffen oder Wirken dem Kirchheimer Publikum präsentieren möchte.

Interessierte Veranstalter, Vereine, Einzelhändler und Künstler, die mitwirken möchten, können sich per E-Mail an stadtmarketing@kirchheim-teck.de melden. Weitere Informationen zum Programm sowie eine Übersicht werden im Veranstaltungskalender auf der städtischen Webseite unter www.kirchheim-teck.de/kirchheimersommer veröffentlicht.

Blick vom Rathausturm über die Kirchheimer Innenstadt in Richtung Teck

Pressemitteilung Nr. 110/21 vom 28.05.2021