Stadtnachricht

Virtueller Stammtisch für Vereine und Organisationen zum Thema „Videositzungen durchführen“ am Montag, 1. März 2021


Ehrenamtliche und Engagierte wollen oder müssen sich treffen, um wichtige Angelegenheiten zu klären - das gestaltet sich unter den aktuellen Umständen nicht immer einfach. Erschwerend kommt hinzu, dass sich Engagierte häufig an verschiedenen Orten befinden, weil sie dort arbeiten, studieren oder ihre Freizeit verbringen.

Videokonferenzen können Abhilfe schaffen und die Zusammenarbeit erleichtern. Beim virtuellen Stammtisch der Fachstelle Bürgerengagement lernen Engagierte den Umgang mit der Technik kennen und wie Sitzungen strukturiert und moderiert werden können, damit alle wahrgenommen werden. Außerdem wird gezeigt, wie eine lebendige Sitzung mit verschiedenen Tools gestaltet werden kann, die einen Mehrwehrt bieten.

Der virtuelle Stammtisch findet über Zoom statt. Die Teilnahme ist möglich mit einem Desktop-PC mit Kamera und Mikrofon, Tablet oder iPad, oder über Desktop-PC und Telefon. Benötigt wird die kostenlose Zoom-App sowie der Zoom-Code, der bei der Anmeldung bekanntgegeben wird.

Es sind weitere virtuelle Stammtische zu Themen rund um das bürgerschaftliche Engagement geplant. Durch Fragen und Wünsche der Teilnehmer werden die Inhalte weiterer Treffen bestimmt.

Wer am ersten Virtuellen Stammtisch zum Thema Videositzungen teilnehmen möchte, kann sich bis Donnerstag, 25. Februar 2021 per E-Mail an be@kirchheim-teck.de anmelden. Informationen zum Termin werden dann rechtzeitig zugesandt. Wer im Vorfeld testen möchte, wie ein Online-Meeting gestartet wird und erste Erfahrungen sammeln will, kann sich vorab ebenfalls an die Fachstelle Bürgerengagement wenden.

Fledermaus hängt an Ast und Text "Abhängen kannst du später!", Kampagne Engagement im Ehrenamt

Pressemitteilung Nr. 026/21 vom 19.02.2021