Stadtnachricht

Informationsveranstaltung für Gastronomen zum Thema Mehrwegpfandgeschirr am Montag, 19. Oktober 2020


Die Firmen ReCup/ReBowl und ReCircle werden ihre Systeme mit Mehrwegpfandbechern und –geschirr vorstellen. Außerdem werden Unternehmen aus Kirchheim unter Teck und Weilheim von ihren bisher gesammelten Erfahrungen mit den Systemen berichten.
 
Die EU verbietet ab Juli 2021 die Nutzung von Einweggeschirr aus Polystyrol. Der Verkauf von Kaffee und Essen zum Mitnehmen hat auch durch die Corona-Pandemie zugenommen – und damit auch der Abfall an Einwegbechern und –geschirr, der in Kirchheim unter Teck anfällt. Die Akzeptanz von Mehrweggeschirr in der Bevölkerung wächst, gleichzeitig werden Stimmen lauter, Einweggeschirr zu besteuern und bei Veranstaltungen zu verbieten. 

Corona-bedingt können nur maximal 25 Personen an der Veranstaltung teilnehmen. Interessierte Gastronomen werden gebeten, sich bis Freitag, 16. Oktober 2020, bei der Klimaschutzmanagerin der Stadtverwaltung Kirchheim unter Teck, Dr. Beate Arman, per E-Mail an b.arman@kirchheim-teck.de anzumelden.

Nachhaltiger Kaffeebecher der Stadt Kirchheim unter Teck