Stadtnachricht

Solarkarawane kommt vom 5. bis 16. Oktober 2020 nach Kirchheim unter Teck


Die Stadt Kirchheim unter Teck übernimmt dabei den Eigenanteil in Höhe von jeweils 30,00 Euro für die maximale Beratungszahl von 30 Vor-Ort-Beratungen.

Beim Photovoltaik-Check wird von einem unabhängigen Energieberater der Energieagentur Landkreis Göppingen untersucht, ob sich ein Gebäude für die Installation einer Photovoltaik (PV)-Anlage eignet. Im Rahmen des neutralen Beratungsangebots werden die mögliche Leistung sowie der voraussichtliche Ertrag der PV-Anlage ermittelt. Zudem erhalten Interessierte hilfreiche Hinweise zur Wirtschaftlichkeit der Anlage und den gesetzlichen Rahmenbedingungen. Die Ergebnisse werden anschließend in einem Kurzbericht anschaulich dokumentiert.

„Bei der Solarkarawane geht es uns darum, wertvolle Impulse für eine klimafreundliche Stromerzeugung durch PV-Anlagen zu setzen und dadurch den CO2-Ausstoß in Kirchheim unter Teck dauerhaft zu reduzieren. Mit dem neutralen Beratungsangebot für Privatpersonen und Unternehmen möchten wir den kommunalen Klimaschutz aktiv weiter voranbringen“, erläutert Oberbürgermeister Dr. Pascal Bader den Hintergrund der Solarkarawane.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen können sich ab sofort bis einschließlich Freitag, 2. Oktober 2020 zum kostenlosen PV-Check anmelden. Anmeldungen für das Beratungsangebot nimmt Dr. Beate Arman, Klimaschutzmanagerin der Stadt Kirchheim unter Teck, entweder telefonisch unter 07021 502-615 oder per E-Mail an b.arman@kirchheim-teck.de entgegen.

Blick auf den Kirchheimer Rathausturm

Pressemitteilung Nr. 202/20 vom 23.09.2020