Stadtnachricht

Beratung rund um Schwerhörigkeit und Hörbehinderung am 1. Juli 2020


Betroffene, Angehörige und Interessierte können sich individuell zu Fragen der Hörgeräteversorgung und technischen Hilfsmitteln (die vor Ort ausprobiert werden können), über verschiedene Kommunikationstechniken, aber auch zum Schwerbehindertenausweis und zu sozialrechtlichen Leistungen informieren.

Für die Beratung ist aus aktuellem Anlass eine vorherige Terminvereinbarung unbedingt erforderlich. Frau Blank-Jost nimmt Anfragen telefonisch unter 0711 9973048 oder per E-Mail an dsbbw.stuttgart@eutb.de entgegen.

Pressemitteilung Nr. 125/20 vom 25.06.2020