Stadtnachricht

„Kreativ daheim in Kirchheim“ – die Gewinner stehen fest


„Der Wettbewerb hat deutlich gezeigt, dass die Kreativität der Kinder und Jugendlichen in Kirchheim unter Teck während der Corona-Krise nicht eingeschlafen ist“, resümiert. Dr. Frank Bauer. Da es den Teilnehmenden frei stand, in welcher Form sie ihren Beitrag einreichen, waren die Einsendungen erfreulich vielfältig: „Uns haben nicht nur Bilder und Gebasteltes, sondern auch Gedichte und Videos erreicht.“

Thematisch ergab sich dadurch ein buntes Bild – neben vielen Beiträgen mit Osterbezug gab es auch „Großprojekte“ wie ein Baumhaus, eine selbstgebastelte Minigolfanlage oder kurze Filmbeiträge mit ausgeklügelter Handlung. Einige Kinder und Jugendliche haben sich inhaltlich auch dem Thema „Corona“ angenommen und beispielsweise Anleitungen für das Nähen von Masken und mutmachende Bilder und Botschaften gestaltet.

Hochzufrieden mit der Resonanz auf den Wettbewerb zeigt sich der Initiator des Wettbewerbs: „Die Vielzahl und die Vielfalt der Einsendungen hat uns sehr gefreut – und dafür gesorgt, dass wir uns die Auswahl nicht leicht gemacht haben“, erklärt Oberbürgermeister Dr. Pascal Bader.

Alle teilnehmenden Kinder und Jugendlichen wurden mittlerweile kontaktiert und erhalten ein kleines Dankeschön der Stadt Kirchheim unter Teck. Die 15 Gewinnerinnen und Gewinner können sich darüber hinaus je nach Altersklasse über einen Spielwaren-, Buch- oder Kinogutschein freuen.

Darüber hinaus werden mit dem Einverständnis der Gewinner einzelne Beiträge in den kommenden Wochen auf der Webseite und in den sozialen Medien der Öffentlichkeit präsentiert.

Pressemitteilung Nr. 119/20 vom 10.06.2020