Stadtnachricht

Graureiher auf dem Alten Friedhof brüten bereits


Nach einstimmigem Beschluss im Ausschuss für Infrastruktur, Wirtschaft und Umwelt (IWU) am 4. Dezember 2019 und der Erteilung einer Ausnahmegenehmigung nach § 45 Abs. 7 Nr. 5 des Bundesnaturschutzgesetzes durch die Untere Naturschutzbehörde im Landkreis Esslingen am 19. Dezember 2019 sollten ursprünglich Horste und Äste aus den Bäumen entnommen werden, um einen erneuten Horstbau zu verhindern. Die Horste und Äste sollten an geeignete Stellen im Stadtgebiet verbracht werden, so dass die Graureiher diese zum Horstbau dort verwenden können.
 
Bei der Durchführung der Maßnahme wurden nun jedoch Eier in den Nestern festgestellt. Vermutlich aufgrund des milden Winters sind die Graureiher früher mit ihrer Brut zugange. Es ist nicht vorgesehen, die Aktion in der begonnenen Brutzeit durchzuführen.

Pressemitteilung 024/20 vom 07.02.2020