Stadtnachricht

Verkehrseinschränkung zum Narrenumzug am 16.02.2020


Von der Sperrung betroffen sind insbesondere der östliche Teil des Alleenrings und die Schlierbacher Straße inklusive der angrenzenden Straßen im Innenstadtbereich.
 
Die Tiefgarage Schweinemarkt ist am 16.02.2020 nicht anfahrbar. Die Ausfahrt aus der Tiefgarage ist von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr nicht möglich. Der Parkplatz Rossmarkt (südliche Alleenstraße) ist nur bis circa 12 Uhr nutzbar. An- und Abfahrten sind erst nach Aufhebung der Straßensperrung möglich, voraussichtlich frühestens ab 18:00 Uhr.
 
Außerdem kommt es aufgrund des Fasnetsumzugs zu Beeinträchtigungen des Linienverkehrs. Betroffen sind hierbei die Linien 144, 161, 163, 165, 168, 176 und 177. Folgende Haltestellen entfallen aufgrund des Umzugs:

  • Linie 144: Ziegelwasen, Marktplatz, Hahnweidstraße
  • Linie 161: Hahnweidstraße, Rossmarkt, Konrad-Widerholt-Halle
  • Linie 163: Freibad, Teckstraße, Marktplatz, Martinskirche, Hahnweidstraße
  • Linie 165: Hahnweidstraße, Konrad-Widerholt-Halle
  • Linie 168: Ziegelwasen
  • Linie 176: Konrad-Widerholt-Halle, Fußgängerzone, Hahnweidstraße
  • Linie 177: Freibad, Teckstraße, Fußgängerzone, Martinskirche und Hahnweidstraße. Es wird eine Ersatzhaltestelle in der Nähe vom Freibad in der Jesinger Straße eingerichtet.
 
Im westlichen Teil der Innenstadt gibt es keine Straßensperrungen. Die Anfahrt in die westliche Innenstadt und das Parken in den Tiefgaragen Krautmarkt, Nanz- und Teck-Center sind jederzeit möglich.
 
Aufgrund der Einschränkungen wird den Teilnehmern und Besuchern der Veranstaltung empfohlen, auf die Nutzung von PKW zu verzichten und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Weitere Informationen zum Fasnetsumzug und den damit verbundenen Einschränkungen finden Sie unter www.kirchheim-teck.de im Internet.

Pressemitteilung 023/20 vom 06.02.2020