Stadtnachricht

Berufsinfomesse für Schülerinnen und Schüler


Viele Besucher auf der Berufsinfomesse im Jahr 2018

Viele Schulabgängerinnen und Schulabgänger stellen sich die Frage, wie es nach der Schule weitergehen soll. Seit Jahren bietet die Berufsinfomesse in Kirchheim unter Teck hierbei eine Orientierungshilfe. Die Berufsinfomesse findet am Donnerstag, 13.02.2020, in der Stadthalle Kirchheim unter Teck statt. Hier können sich Schülerinnen und Schüler direkt bei über 100 Auszubildenden aus den Bereichen Technik, Handwerk, Logistik, Verwaltung, IT-Berufe, Gesundheit, Soziales, Verkauf, Handel und Gastgewerbe über die jeweilige Ausbildung informieren.

Organisiert wird die Veranstaltung von Mitgliedern der Jugendagentur Kirchheim-Nürtingen e.V., mit finanzieller Unterstützung des Europäischen Sozialfonds, des Landes Baden-Württemberg (Landesjugendplan) und der Stadt Kirchheim unter Teck

Die Berufsinfomesse zeichnet sich gleich durch zwei Besonderheiten aus:
Die Informationen über die Ausbildungsberufe kommen direkt von den Auszubildenden, die den Schülerinnen und Schülern vor Ort mit Rat und Tat zu Seite stehen. Zudem gibt es eine Trennung der Geschlechter. Am Vormittag informieren männliche Auszubildende von 10:00 bis 12:30 Uhr Schüler und am Nachmittag von 13:00 bis 15:30 Uhr können sich Schülerinnen bei weiblichen Auszubildenden informieren lassen.

Die Auszubildenden der Stadtverwaltung Kirchheim unter Teck werden auf der Berufsinfomesse ebenfalls vertreten sein. „Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder bei der Berufsinfomesse dabei sein zu dürfen und die Ausbildungsberufe der Stadt Kirchheim unter Teck durch unsere Auszubildenden vorstellen zu können. Solche Präsentationsmöglichkeiten sehen wir als hervorragendes Instrument bei der Gewinnung neuer Auszubildender“, betont die Ausbildungsleiterin Ina Liwowski.

Folgenden Berufe werden vorgestellt: