Stadtnachricht

Auf ein Bier: Nachhaltigkeit in die Bürgerschaft bringen


Zu den ausgewählten Nachaltigkeitszielen auf den Bierdeckeln gehören:

  • Ziel 4 – Inklusive, gerechte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten des lebenslangen Lernens für alle fördern
  • Ziel 5 – Geschlechtergerechtigkeit und Selbstbestimmung für alle Frauen und Mädchen erreichen
  • Ziel 10 – Ungleichheit innerhalb von und zwischen Staaten verringern
  • Ziel 12 – Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen
  • Ziel 13 – Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen ergreifen
  • Ziel 17 – Die Global Partnerschaft für nachhaltige Entwicklung mit neuem Leben füllen
 
Dieses Marketingmittel soll nicht nur auf humorvolle Art für die aus der Agenda 2030 hervorgegangenen Ziele sensibilisieren, sondern auch zum individuellen Handeln anstoßen. Weitere Informationen zu lokalen Initiativen und der Agenda 2030, die 2015 von den Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen (UN) auf den Weg gebracht worden ist, gibt es im Internet auf www.kirchheim-teck.de/agenda. Kirchheim ist die 73. Kommune, die dem Club der Agenda-2030-Kommunen beigetreten ist und somit versucht, die Ziele auf lokaler Ebene umzusetzen.
 
Kirchheimer Gastronomiebetriebe können sich gerne im Büro des Referates unter der Telefonnummer 07021 502-444 melden und die Bierdeckel kostenfrei abholen. Die Stückzahl ist begrenzt.

Pressemitteilung 011/20 vom 20.01.2020

Nachhaltigkeit auf dem Bierdeckel - Ziel 4 - Hochwertige Bildung