Stadtnachricht

Spatenstich für den Neubau der Eduard-Mörike-Mehrzweckhalle am 24. Januar


Der feierliche Spatenstich findet am Freitag, 24. Januar, um 13:00 Uhr auf dem Baugelände der Halle (Zum Rübholz 1) statt. Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker und Ansprachen weiterer am Bau beteiligter Akteure wird die Baustelle offiziell eröffnet. Beim anschließenden Umtrunk mit Imbiss besteht Gelegenheit zum persönlichen Austausch.

Noch offen ist derweil der künftige Name der Eduard-Mörike-Mehrzweckhalle mit Mensa: Die Stadt hat einen Ideenwettbewerb ausgelobt. Da - gerade für Auswärtige - Verwechslungsgefahr zur Eduard-Mörike-Sporthalle besteht, wird eine Namensalternative gesucht. Bis 2. Februar 2020 darf der Kreativität freien Lauf gelassen werden, dann endet die Einreichfrist für Namensvorschläge. Das Formular zum Einreichen der Vorschläge ist auf www.kirchheim-teck.de/namenswettbewerb abrufbar.

Die Stadt wird nach der aktuellen Kostenberechnung rund 7,75 Millionen Euro in den Neubau - einschließlich der Außenanlagen der Mehrzweckhalle und der Neugestaltung des Pausenhofs der Eduard-Mörike-Schule – investieren. Die Fertigstellung ist für Mai 2021 geplant.

Pressemitteilung Nr. 007/20 vom 14.01.2020


^
Download