Stadtnachricht

Qualifizierter Mietspiegel für Kirchheim unter Teck, Dettingen unter Teck und Notzingen


Anfang Dezember 2019 werden Fragebögen an 11.279 Mieterhaushalte sowie 38 größere Vermietergesellschaften von Wohnungen in Kirchheim unter Teck, Dettingen unter Teck und Notzingen versandt. In den Bögen werden Informationen zum Gebäude sowie zu Miete, Größe und Ausstattung der jeweiligen Wohnung abgefragt. Eine vermietete Wohnung kann bei der Auswertung zum qualifizierten Mietspiegel nur dann berücksichtigt werden, wenn sie bestimmte Anforderungen erfüllt. Die Bereitschaft von Mietern und Vermietern, den Fragebogen auszufüllen, ist entscheidend für die spätere Qualität des Mietspiegels in den Gemeinden – und damit für die Darstellung der ortsüblichen Vergleichsmiete.

Ein qualifizierter Mietspiegel sorgt für Transparenz auf dem Wohnungsmarkt und schafft Rechtssicherheit. Er dokumentiert die ortsübliche Vergleichsmiete für verschiedene Wohnungstypen und ist daher von großer praktischer Bedeutung für den Ausgleich zwischen Mietern und Vermietern.

Der Schutz der persönlichen Daten wird bei der Erhebung gewährleistet. Die Datenschutzstellen der Gemeinden sind in sämtliche Verfahrensschritte der Mietspiegelerstellung eingebunden und überwachen dessen rechtskonformen Ablauf. Das beauftragte Mietspiegelinstitut wurde zur Einhaltung aller datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet.

Der erste qualifizierte Mietspiegel für Kirchheim unter Teck, Dettingen unter Teck und Notzingen wird voraussichtlich im Jahr 2020 in Kraft treten.

Informationsmöglichkeiten

Unter www.alp-institut.de/kdn sind weitere Informationen zur aktuellen Erhebung abrufbar. Außerdem stehen die Ansprechpartner des mit der Erhebung beauftragten ALP Instituts für Wohnen und Stadtentwicklung GmbH werktags von 9:00 bis 17:00 Uhr unter der Telefonnummer 040 3346476 51 und der E-Mail-Adresse mieten@alp-institut.de für Fragen zur Verfügung.

Für die Verwaltungsgemeinschaft Kirchheim unter Teck, Dettingen unter Teck und Notzingen ist Herr Sidney Weldin von der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses Ansprechpartner. Er ist unter der Telefonnummer 07021 502-517 oder per E-Mail unter s.weldin@kirchheim-teck.de erreichbar.


PRESSEMITTEILUNG Nr. 277/19 vom 28.11.2019