Stadtnachricht

Wasserverbrauch: Stadtwerke verschicken Ablesekarten an Kunden


Deshalb werden den Kunden der Stadtwerke in den ersten beiden Dezemberwochen per Post Ablesekarten zugesendet. Die Zählerstände müssen bis 31. Dezember 2019 gemeldet werden.

Die Angabe von Zählerständen ist auch online möglich. Auf www.stadtwerke-kirchheim.de können ab 5. Dezember Wasserzählerstände bis Jahresende in einem Online-Formular eingetragen und direkt abgesendet werden.

Alternativ können die Ablesekarten bis zum 31. Dezember 2019 per Post verschickt werden – sie können nicht bei den Stadtwerken oder bei der Stadtverwaltung abgegeben werden. Alle Karten sind bereits frankiert und mit der Versandadresse versehen.

In Zukunft soll die Übermittlung des jährlichen Wasserverbrauchs noch einfacher funktionieren. Dann sollen die ersten digital erreichbaren Wasserzähler in den Kirchheimer Haushalten installiert werden. Diese übermitteln die Daten des jeweiligen Zählers automatisch, ohne dass die Bewohner der Haushalte tätig werden müssen. Das System befindet sich aktuell in der Testphase und wird voraussichtlich ab Ende nächsten Jahres schrittweise eingesetzt.


PRESSEMITTEILUNG Nr. 272/19 vom 27.11.2019