Stadtnachricht

Kontrolle des Baumbestandes: Baumfällungen im Kirchheimer Stadtgebiet möglich


Sollten bei den kontrollierten Bäumen irreparable Schäden wie Pilzbefall oder morsche Stämme festgestellt werden, muss die Stadtverwaltung reagieren. Trotz intensiver Baumpflegemaßnahmen kann es deshalb in den nächsten Wochen vereinzelt zu Fällungen von Stadtbäumen, insbesondere im Bereich Notzinger Steige/ Beethovenstraße und Waldfriedhof, kommen. Gefällte Bäume werden dort, wo es möglich ist, noch bis Frühjahr 2020 ersetzt.

Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes müssen Städte alle Bäume auf öffentlichen Grundstücken regelmäßig kontrollieren, um drohende Schäden und Gefahren für Dritte zu erkennen und erforderliche Sicherungsmaßnahmen durchführen. Wenn Bäume nicht mehr standsicher sind oder Äste herabzustürzen drohen, ist die Stadt verpflichtet, Teile der betroffenen Bäume zu entfernen oder sie zu fällen.


PRESSEMITTEILUNG Nr. 257/19 vom 07.11.2019