Stadtnachricht

Weihnachtliches Marionettentheater in der Stadtbücherei


Es gibt zwei Vorstellungen: um 14:30 Uhr und um 16:00 Uhr. Einlass ist jeweils zehn Minuten vor Beginn. Das rund 35-minütige Stück eignet sich für Kinder ab drei Jahren. Karten gibt es ab sofort für 3,00 Euro in der Stadtbücherei.

Text, Regie, Spiel, Figuren und Inszenierung des auf Motiven der Lukas- und Matthäus-Evangelien basierenden Marionettentheaters, stammen von Margit und Uwe Heitel. Musikalisch untermalt wird das Stück von Friscobrisco, Lechner und Trabitsch.

Die Geschichte: Maria erhält in Nazareth durch Engel Gabriel die frohe Botschaft, dass Gott sie auserwählt hat, ein ganz besonderes Kind auf die Welt zu bringen. Währenddessen machen sich drei Gelehrte aus dem Morgenland über einen neuen, hellen Stern am Himmel so ihre Gedanken. Derweil müssen Maria und Josef mit ihrem Esel den beschwerlichen Weg nach Bethlehem gehen, um eine Herberge zu finden. Letztendlich finden sie Schutz in einem Stall und Maria legt ihr Kind, in Windeln gewickelt, in eine Krippe. Jesus ist geboren.

Drei Figuren aus dem Marionettentheater zur biblischen Weihnachtsgeschichte


PRESSEMITTEILUNG Nr. 253/19