Stadtnachricht

Stadtverwaltung begrüßt 21 neue Auszubildende


Nachdem der Verwaltungsnachwuchs bereits zum Monatsanfang die Ausbildung aufgenommen hatte, gab es am 11. September 2019 die offizielle Begrüßungsveranstaltung im Sitzungsaal des Kirchheimer Rathauses.

„Ich bin davon überzeugt, dass Sie mit der Ausbildung bei der Stadtverwaltung eine sehr gute Entscheidung getroffen haben. Bei uns erwartet Sie ein vielfältiges Aufgabengebiet, das unsere facettenreiche Gesellschaft abbildet“, so die Oberbürgermeisterin. Auch Bürgermeister Wörner freute sich über die große Zahl an Nachwuchskräften und stellte in Aussicht: „Gehen Sie interessiert und engagiert in Ihre Ausbildung! Mit einem erfolgreichen Abschluss haben Sie praktisch eine Übernahmegarantie.“

Die Auszubildenden kommen in verschiedenen Bereichen der Stadtverwaltung zum Einsatz. Einige beschreiten in den kommenden zwei Jahren den Weg des mittleren Dienstes mit dem Ausbildungsziel Verwaltungswirt/in, andere treten das Einführungspraktikum im Rahmen des dreieinhalb Jahre dauernden Bachelorstudiums Public Management (gehobener Verwaltungsdienst) an. Ein Auszubildender lernt den Beruf des Schreiners. Seine Ausbildung basiert auf einer Kooperation: Sie findet sowohl bei der Stadt Kirchheim unter Teck als auch bei der Kirchheimer Schreinerei Schreiber statt. Im Freibad und im Dettinger Hallenbad wird eine Fachangestellte für Bäderbetriebe ausgebildet. Die übrigen Berufsstarter zieht es in die Kindertageseinrichtungen der Stadt – sie beginnen dort ihr Anerkennungspraktikum bzw. ihren praxisorientierten Ausbildungsabschnitt im Rahmen der Erzieher/innen-Ausbildung oder absolvieren ein Freiwilliges Soziales Jahr.

Wer Interesse an einer Ausbildung bei der Stadt Kirchheim unter Teck hat, findet Stellenanzeigen für die Ausbildungsplätze 2020 unter www.kirchheim-teck.de/karriere.

Begrüßung der 21 neuen Auszubildenden der Stadtverwaltung vor dem Rathaus mit Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker Bürgermeister Stefan Wörner Personalratsvorsitzende Susanne Stiehler, Ausbildungsleiterin Ina Liwowski und Bernd Vogel, Leiter Abteil

PRESSEMITTEILUNG Nr. 206/19 vom 11.09.2019