Stadtnachricht

L 1201: Fahrbahndeckenerneuerung ab 19. August


Das Regierungspräsidium Stuttgart führt an der L 1201 zwischen Notzingen und Hochdorf sowie zwischen Notzingen und Kirchheim unter Teck eine Fahrbahndecke-nerneuerung durch. Die Gesamtmaßnahme erfolgt in zwei aufeinander folgenden Bauabschnitten. Die Arbeiten werden unter Vollsperrung durchgeführt.

Der erste Bauabschnitt beginnt ab Montag, 19. August, bis Samstag, 31. August 2019, an der Ortsausfahrt Hochdorf und endet an der Ortseinfahrt Notzingen. In diesem rund 1,6 Kilometer langen Abschnitt wird die Asphaltdeckschicht erneuert.

In diesem Zeitraum ist die L 1201 zwischen Hochdorf und Notzingen, einschließlich der Einfahrt zum Sportplatz Aspen, nicht befahrbar.
Der zweite Bauabschnitt mit einer Länge von etwa 600 Metern beginnt anschließend ab Sonntag, 1. September, bis Dienstag, 10. September 2019, ab der Ortsausfahrt Notzingen Richtung Kirchheim unter Teck bis zur Fußgängerinsel an der Ortseinfahrt Kirchheim unter Teck. In diesem Abschnitt wird die Asphaltdeck- und Asphaltbinderschicht erneuert.

Der Verkehr wird während der Dauer der beiden Bauabschnitte von Kirchheim unter Teck kommend über Wernau (L 1207) und von Reichenbach an der Fils kommend über Rosswälden und Schlierbach (K 1207, K 1422, L 1152 und B 297) umgeleitet.

Das Land Baden Württemberg als Baulastträger investiert rund 420.000 Euro in diese Maßnahme.


Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Stuttgart