Stadtnachricht

Online-Bibliothek: ein ganzer Bücherkoffer in der Hosentasche


Das Angebot der gemeinsamen Download-Plattform wächst weiter: Inzwischen zählt die 24*7-Online-Bibliothek rund 59.000 Medien im Bestand, davon mehr als 36.000 Bücher und 119 Zeitschriften-Abos. Auch der Trend der Ausleihen weist weiter nach oben: Im Vorjahr wurde bei der „Onleihe“ – der Begriff ist eine Kombination von „online“ und „Ausleihe“ – jeder Titel im Durchschnitt knapp neun Mal gebucht.

„Man braucht zur Nutzung nicht zwingend einen eBook-Reader“, sagt Ingrid Gaus, Leiterin der Stadtbücherei Kirchheim unter Teck. „Das funktioniert genauso mit dem Tablet oder Smartphone. Sowohl für Android als auch für die Apple-Welt steht eine Onleihe-App bereit.“ Die Stadtbücherei Kirchheim unter Teck bietet für ihre Leser auch eine Onleihe-Sprechstunde an, um bei Einrichtung der Geräte oder der Nutzung des Angebots weiterzuhelfen.

Eine junge Frau sitzt mit ihrem Tablet in der Hand neben einem roten Koffer.

Neben einem Gerät zum Lesen braucht der Nutzer einen gültigen Benutzerausweis von einer der beteiligten Bibliotheken. Das ist alles – schon kann er sich bis zu 20 Titel in den virtuellen Urlaubskoffer packen. Die Leihfrist für ein Buch beträgt 21 Tage, für eine Zeitschrift einen Tag. Wer im Urlaub WLAN hat, kann von unterwegs Titel nachladen. Versäumnisgebühren drohen keine – nach Ablauf der Leihfrist lässt sich die jeweilige Datei automatisch nicht mehr öffnen. Eine vorzeitige Rückgabe ist aber möglich.

An der Spitze des Angebots stehen Belletristik und Unterhaltung sowie Sachbücher und Ratgeber. Beide Gebiete zählen jeweils mehr als 13.000 Titel. Allerdings sind die Ausleihzahlen bei der Belletristik höher als beim Sachbuch. Bei fast 5.000 Krimis und Thrillern dürfte jeder Leser die gesuchte Spannung für seinen Geschmack finden – selbst  wenn sich so mancher Verlag der „Onleihe“ noch verweigert. Ist ein Titel sehr gefragt, kann es zu Wartezeiten kommen, denn eine Lizenz darf immer nur an einen Leser gleichzeitig gehen. Eine Vormerkung ist aber bei der 24*7-Online-Bibliothek kostenlos möglich. Der Leser erhält dann eine Nachricht, wenn er an der Reihe ist und hat 48 Stunden Zeit zum Download. Oft fallen die Wartezeiten deutlich kürzer aus als im Ausleihsystem angegeben, denn bei gefragten Titeln kaufen die Büchereien Lizenzen nach.

Der Onleihe-Verbund der Landkreise Göppingen und Esslingen begann schon 2008. Damals war das die erste Download-Plattform für digitale Medien in Baden-Württemberg. Es war auch das erste Mal, dass verschiedene Kommunen sich für die „Onleihe“ zusammenschlossen. Seit 2013 erweitert die Online-Bibliothek als virtuelle Zweigstelle das Angebot der Stadtbücherei Kirchheim unter Teck. Ersetzt die „Onleihe“ das Buch aus Papier? Nur teilweise, sie ist eher eine Ergänzung. Das liegt auch an den Öffnungszeiten der „Onleihe“, die für alle 36 Büchereien einheitlich geregelt ist: Sie ist 24 Stunden lang geöffnet, an 365 Tagen im Jahr.

Informationen über die Online-Bibliothek gibt es auf:
www.stadtbuecherei.kirchheim-teck.de
www.247online-bibliothek.de
hilfe.onleihe.de


PRESSEMITTEILUNG Nr. 179/19 vom 05.08.2019