Stadtnachricht

Stadtführung „Kirchheim damals und heute“ am 20. Juli


Unter dem Motto „historisch geprägt – modern gestaltet“ stehen bei der Tour die schönsten Fachwerkhäuser und die Geschichte der Kirchheimer Landesfestung im Fokus. Die Stadtführung widmet sich vor allem den Stadtbild-prägenden Gebäuden wie dem Rathaus, dem Max-Eyth-Haus, dem Kornhaus und der Martinskirche. Vom fachkundigen Stadtführer erfahren die Teilnehmer der Tour zudem Wissenswertes über das, was heute in der Stadt wichtig ist – vom produzierenden Gewerbe über den steigenden Anteil an Dienstleistern bis zur Einkaufsstadt Kirchheim unter Teck. Wie nachhaltig die Kirchheimer Stadtentwicklung ist, wird an verschiedenen Beispielen zu Themen wie Konsum, Mobilität und Wohnen dargestellt. Fundament dieser nachhaltigen Stadtentwicklung ist die Agenda 2030 der Vereinten Nationen.
 
Die Führung startet um 14:30 Uhr am Max-Eyth-Haus (Max-Eyth-Straße 15). Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Die Kosten liegen bei 5,00 Euro pro Person.
 

PRESSEMITTEILUNG Nr. 154/19 vom 04.07.2019