Stadtnachricht

Das Kornhaus im Grünen


Anlässlich des 40-Jährigen Bestehens des Kunstbeirates Kirchheim unter Teck haben sich die Künstler Dellbrügge und de Moll aus Berlin, die vom Kunstbeirat eingeladen wurden, etwas Besonderes einfallen lassen: Ab kommendem Jahr steht das Kornhaus aufgrund von Umbaumaßnahmen möglicherweise nicht mehr zur Verfügung. Deshalb entsteht aktuell eine Open-Air-Ausstellungsfläche im Hain der Kulturen (Bürgerpark). Die Fläche entspricht der Größe der Ausstellungsfläche im Erdgeschoss der Städtischen Galerie im Kornhaus. Die Arbeiten für das Projekt des Kunstbeirats starteten bereits am 26. Juni. Die aus Recyclingmaterial bestehende Fläche ist 22,50 Meter lang und 7,70 Meter breit und bleibt bestehen, bis die Umbaumaßnahmen im Kornhaus abgeschlossen sind. Nach der Nutzung wird diese wieder zurückgebaut und die Materialien, die für die Erstellung verwendet wurden, wiederverwertet. Die verbindenden Themen dieser Aktion sind somit Wertstoffkreislauf, Nachhaltigkeit und Recycling. Die Ideengeber Dellbrügge und de Moll begleiten und dokumentieren das Projekt. Der Bereich steht nicht ausschließlich dem Kunstbeirat zur Verfügung. Geplant ist auch, dass Vereine, Institutionen, etc. das Gelände während der gesamten Zeit nutzen können.
 
Unterstützt wird die Aktion durch das Kirchheimer Unternehmen Heinrich Feess GmbH & Co. KG, das für seine Bemühungen zum Einsatz von recycelten Baustoffen mit dem Deutschen Umweltpreis ausgezeichnet wurde. Gemeinsam wollen Kunstbeirat, die Firma Heinrich Feess GmbH & Co. KG, sowie die Stadtverwaltung auf die Verpflichtung eines ressourcenschonenden Umgangs mit Rohstoffen aufmerksam machen.
 
Die Fläche im Bürgerpark wird abgesteckt
Die Fläche im Bürgerpark wird von Christoph Kerner (Leitung Sachgebiet Grünflächen) und Herrn Schlichter (Kunstbeirat) abgesteckt.

Die fertiggestellte Ausstellungsfläche im Bürgerpark
Die fertiggestellte Ausstellungsfläche im Bürgerpark

Das Material des Bodens der Ausstellungsfläche im Bürgerpark
Das verwendete Material für den Boden der Ausstellungsfläche