Stadtnachricht

Bürgerforum Umwelt und Naturschutz am 2. Juli


Für das Bürgerforum wurde ein abwechslungsreiches und praxisnahes Programm entwickelt. Nach Begrüßung durch Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker wird Prof. Dr. Christian Küpfer von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) anhand lokaler Beispiele die Klimaänderungen und ihre Auswirkungen für die Umwelt und die Menschheit darstellen. Prof. Dr. Küpfer stellt sich der Frage: Was ist zu tun und was kann jeder einzelne tun?
 
In der Pause werden die städtischen Blühflächen des nur wenige Meter entfernten Baubetriebshofes besichtigt. Hier können die verschiedenen Phasen des Aufwachsens und Etablierens von Pflanzen beobachtet werden. Das nahegelegene Insektenhotel wird ebenfalls besucht.
 
Im zweiten Teil des Bürgerforums berichtet der studierte Biologe Dr. Philipp Unterweger über die beispielhafte Entwicklung von Grünflächen aus der Region, die eine enorme Steigerung der Artenvielfalt vorweisen können.
 
Der Eintritt zum Bürgerforum, das im Rahmen des Kirchheimer Zukunftsdialoges stattfindet, ist frei.
 

PRESSEMITTEILUNG Nr. 133/19 vom 17.06.2019
 
Zukunftsdialog

Kirchheim unter Teck - natürlich naturnah!