Stadtnachricht

Steinzeitleben und Eiszeithöhlen: Familientag beim Arbeitskreis Museumspädagogik


Um 09:30 Uhr startet der Familientag mit der Veranstaltung „Steinzeitleben“. Dabei ist Teamwork bei Groß und Klein gefragt: In Steinzeitkleidung werden Steinzeitamulette aus Knochen, Muscheln und Schnecken hergestellt. Der rund dreistündige Workshop kostet 5,00 Euro pro Person. Das Mindestalter für die Teilnahme ist sieben Jahre.

Der zweite Teil des Familientages widmet sich den Eiszeithöhlen. Wer teilnimmt, lernt, warum die eiszeitlichen Funde aus diesen sechs Höhlen so wichtig sind und was die Sibyllenhöhle mit diesen Fundstellen gemeinsam hat. Außerdem wird mit Steinwerkzeugen ein Anhänger aus echtem sibirischen Mammut-Stoßzahn hergestellt. Die Veranstaltung „Welterbe Eiszeithöhlen“ findet von 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr statt und kostet 5,00 Euro pro Person. Das Mindestalter für die Teilnahme ist acht Jahre.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter 07021 502-377 oder museum@kirchheim-teck.de. Alle Informationen zum Jahresprogramm des Arbeitskreises gibt es auf www.museumspaedagogik-kirchheim.de.

Steinzeitleben: Ein als Steinzeitmensch verkleideter Mann macht Feuer
PRESSEMITTEILUNG Nr. 126/19 vom 06.06.2019