Stadtnachricht

Schwäbischer Albverein: Ein Wimpel geht auf Wanderschaft


Der Verein hatte der Rathaus-Chefin nach seinem Landesfest, das am 9. und 10. Juni 2018 in Kirchheim unter Teck stattfand, seinen Wander-Wimpel für ein Jahr vermacht. Nun holten rund 20 Männer und Frauen des Vereins ihren Wimpel, der ein Jahr lang vor dem Büro der Oberbürgermeisterin ausgestellt war, wieder ab, um ihn auf eine viertägige Wanderung mitzunehmen. Ihr Ziel: Schwäbisch Gmünd – dort wird in diesem Jahr das Landesfest des Schwäbischen Albvereins veranstaltet.
 
Direkt im Anschluss an die feierliche Übergabe des Wimpels durch die Oberbürgermeisterin ging es auf die erste Etappe: rund 22 Kilometer durch das Remstal nach Winterbach.
Am 17. Mai ist die letzte Etappe der Wanderung von Hohenrechberg nach Schwäbisch Gmünd geplant, wo am 18. Mai das Landesfest startet.


PRESSEMITTEILUNG Nr. 105/19 vom 15.05.2019

Oberbürgermeisterin Matt-Heidecker gibt vor dem Rathaus den Wimpel zurück an mehrere Mitglieder des Schwäbischen Albvereins.