Stadtnachricht

Lenker statt Lenkrad: Erster Bürgermeister Riemer steigt für das STADTRADELN aufs Fahrrad um


Als sogenannter STADTRADELN-Star, einer Sonderkategorie der Aktion, möchte Riemer als gutes Beispiel voranradeln: „Das STADTRADELN eine gute Gelegenheit noch mehr Menschen für das Radfahren im Alltag zu begeistern. Ich selbst fahre schon jetzt oft mit dem Rad, doch das Auto für drei Wochen ‚einzumotten‘ ist eine Herausforderung. Als STADTRADELN-Star möchte ich beweisen, dass der Umstieg möglich ist. Das ist meine Motivation.“

Wer ebenfalls beim STADTRADELN mitmachen möchte, kann sich auf www.stadtradeln.de anmelden – alleine oder im Team. Dort sind auch weitere Informationen und die Spielregeln abrufbar.

Im Aktionszeitraum gibt es verschiedene Fahrradtouren, bei denen fleißig Kilometer gesammelt werden können. Am Sonntag, 19. Mai, findet die Radsternfahrt Baden-Württemberg statt. Details dazu gibt es auf www.adfc-bw.de/radsternfahrt-bw. Am Sonntag, 26. Mai, veranstaltet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) eine Tour zum „Sinneswandel“ bei Bad Boll. Start ist um 10:00 Uhr an der Kirchheimer Stadtbücherei.

Ziel der „Stadtradeln“-Kampagne ist es, Bürgerinnen und Bürger zur Benutzung des Fahrrads im Alltag zu sensibilisieren und die Themen Fahrradnutzung und die Radverkehrsplanung verstärkt in die kommunalen Parlamente einzubringen.

Erster Bürgermeister Günter Riemer steht mit seinem Fahrad vor seinem mit einer blauen Plane bedeckten Dienstwagen.


PRESSEMITTEILUNG Nr. 102/19 vom 10.05.2019