Stadtnachricht

Informationsveranstaltungen zum Bauabschnitt 2a der Sanierungsmaßnahme Ortsmitte Ötlingen


Am Montag, 15. April 2019, 19:00 Uhr, sind zunächst die Einzelhändler und Dienstleister ins Ötlinger Rathaus (Stuttgarter Straße 191) eingeladen. Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker und Saskia Klinger, Wirtschaftsförderin der Stadt, werden über die anstehenden Baumaßnahmen informieren. Die Einladungen gingen den Unternehmen bereits per Brief zu. Sollten weitere Ötlinger Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen wollen, bittet die Wirtschaftsförderung um eine kurze Rückmeldung an wifoe@kirchheim-teck.de.

Es folgen Informationsveranstaltungen für Anlieger und die interessierte Öffentlichkeit am Donnerstag, 2. Mai 2019 in der Eduard-Mörike-Halle (Im Rübholz 1). Um 18:00 Uhr sind zunächst die Anlieger eingeladen sich zur Baustellenabwicklung zu informieren. Die Verwaltung versendet in den nächsten Tagen die Einladungen an die betreffenden Haushalte. Ab 19:30 Uhr hat dann die Öffentlichkeit die Möglichkeit, sich bei Vertretern von Stadtverwaltung, Planungsbüros und Leitungsträgern zur Maßnahme und ihrer Abwicklung zu informieren.

Nach den Bauabschnitten 1, 5 und 6 schließt sich im Sanierungsgebiet als nächstes der Bauabschnitt 2a, zwischen der Einmündung Am Wasen und Lindorfer Straße, an. Mit der Maßnahme investieren Stadt und Land gemeinsam rund 1,7 Millionen Euro in den Umbau der Stuttgarter Straße. Ziel ist eine gestalterische Aufwertung der Ötlinger Ortsmitte. Im Rahmen dieses Bauabschnittes investieren die Stadtwerke weitere 620.000 Euro – in eine Erneuerung der Wasserleitung. Der Technik- und Umweltausschuss des Kirchheimer Gemeinderates gab mit seiner Zustimmung zur Planung am 30. Januar 2019 den Startschuss für die Baumaßnahmen.

PRESSEMITTEILUNG Nr. 080/19 vom 11.04.2019