Stadtnachricht

Kirchheimer Stadtführungen im April


Regelmäßig am ersten Samstag im Monat geht es bei der historischen Stadtführung zu Kirchheims geschichtsträchtigen Orten. Die Tour am Samstag, 6. April, 14:30 Uhr, führt unter anderem zum Kirchheimer Schloss, zur Martinskirche und zum Fachwerk-Rathaus. Start der rund 90-minütigen historischen Stadtführung ist an der Kirchheim-Info (Max-Eyth-Straße 15). Die Teilnahme kostet 5,00 Euro pro Person. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.
 
Mit „Weißt du noch…? – der Stadtspaziergang“ startet am Sonntag, 7. April, eine weitere Reise in die Vergangenheit der Teckstadt. Bei der Tour stehen die Orte der „Kirchheimer Stadtgeschichten” im Mittelpunkt. Die „Kirchheimer Stadtgeschichten” sind Erzählungen von Autoren über ihre Kinder- und Jugendzeit in Kirchheim unter Teck. Treffpunkt ist um 14:30 Uhr an der Kirchheim-Info. Der Stadtspaziergang kostet 5,00 Euro pro Person. Für alle die an diesem Tag keine Zeit haben: Die „Kirchheimer Stadtgeschichten” liegen kostenlos in der Kirchheim-Info aus.
 
Die Thementour am Samstag, 20. April, widmet sich klangvollen Namen aus der Literatur. Ob Eduard Mörike, Hermann Hesse oder Max Eyth: Die literarische Stadtführung erzählt die Geschichte verschiedener Autoren. Wer teilnimmt, erfährt außerdem, weshalb Kirchheim unter Teck den Beinamen „Kastanienstadt” trägt. Beginn der Thementour ist um 14:30 Uhr an der Kirchheim-Info. Kosten: 5,00 Euro pro Person. Die Stadtführung ist Teil der Veranstaltungsreihe „Literarische Entdeckungen“ des Verkehrsvereins Teck-Neuffen.


PRESSEMITTEILUNG Nr. 065/19 vom 25.03.2019