Stadtnachricht

Von historischem Flair und mutigen Frauen: Kirchheimer Stadtführungen im März


Die Thementour am Samstag, 16. März, widmet sich wichtigen Frauen aus der Teckstadt. Die Tour führt zu bedeutenden Gebäuden der Stadt, an denen sich sowohl Baugeschichte aus verschiedenen Jahrhunderten als auch die Lebensgeschichte von Frauen aus unterschiedlichen Epochen und sozialen Umfeldern aufzeigen lassen. Dabei stehen zum Beispiel die Dominikanerinnen, eine Pfarrfrau und eine Lehrerin im Fokus, die alle zu ihren Zeiten mutig handelten. „Kirchheimer Frauen: mutig, kreativ und selbstbewusst“ beginnt um 14:30 Uhr an der Kirchheim-Info im Max-Eyth-Haus (Max-Eyth-Straße 15) und dauert rund zwei Stunden. Die Kosten liegen bei 5,00 Euro pro Person.
 
Bereits am Samstag, 2. März, geht es in der historischen Stadtführung durch die bewegte Vergangenheit von Kirchheim unter Teck. Bei der 90-minütige Tour wird die Geschichte der wichtigsten Kirchheimer Sehenswürdigkeiten wie dem Schloss, der Martinskirche und dem Fachwerk-Rathaus erzählt. Start der historischen Stadtführung ist um 14:30 Uhr an der Kirchheim-Info. Die Teilnahme kostet 5,00 Euro pro Person. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.
 
Torte, Tee und Traditionen stehen bei der Führung „Adelsgeflüster und Teestunde“ am Samstag, 23. März, auf dem Programm. Es wartet Klatsch und Tratsch aus der Zeit der württembergischen Herzoginnen auf die Teilnehmer, ergänzt durch spannende Hintergründe zu deren Teekultur. Zur Führung gehört auch ein exklusives Tee-Tasting. Dabei dürfen vier verschiedene Teesorten und eine Henriettentorte probiert werden. Die Tour beginnt um 14:00 Uhr und führt von der Kirchheim-Info in Richtung Schloss. Die Kosten betragen 22,00 Euro pro Person – ein Stück Torte und Tee-Tasting inklusive. Eine Anmeldung ist bis zum 16. März per E-Mail an tourist@kirchheim-teck.de oder unter 07021 502-555 erforderlich.


PRESSEMITTEILUNG Nr. 039/19 vom 26.02.2019