Stadtnachricht

Ausstellung „Katzenaugen“ ab 16. Dezember in der Städtischen Galerie


Carolin Jörg lotet das Genre ihrer Arbeit weit aus: Sie zeigt sinnlich-fließende Tuschezeichnungen, geballte und verdichtete Papierobjekte sowie figurative und abstrakte Formationen. In einer freien Hängung führt die Offenbacherin eine Auswahl ihrer über die Jahre entstandenen Zeichnungen und Objekte zusammen.
 
Einen weiteren Teil der Ausstellung in der Städtischen Galerie bildet die Arbeit „Der zweite Blick“, ein experimentelles Media-Projekt im Spannungsraum zwischen Zeichnung und Animation, entwickelt zusammen mit Michael Fragstein von Büro Achter April. Bewusst werden klassische Zeichenformen und innovative Technik kombiniert, um neue Darstellungs- und Wahrnehmungsformen im Bereich der Zeichnung erlebbar zu machen. Mithilfe von Tablets oder des eigenen Smartphones können die Zeichnungen in Bewegung versetzt werden. Das visuelle Erleben wird auditiv durch surreale Texte und Soundformen erweitert.
 
Am Sonntag, 13. Januar 2019, findet um 15:00 Uhr ein Künstlergespräch mit Carolin Jörg und Michael Fragstein statt. Im Fokus steht dabei „Der zweite Blick“.

Öffnungszeiten

Die Ausstellung ist vom 16. Dezember 2018 bis 3. Februar 2019 immer dienstags bis freitags von 14:00 bis 17:00 Uhr sowie samstags, sonntags und feiertags von 11:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.
Am 24., 25. und 31. Dezember 2018 ist die Ausstellung geschlossen.

Ein Kunstwerk der Austellung Katzenaugen in der Städtischen Galerie