Stadtnachricht

Informationsveranstaltung für ehrenamtlich Engagierte in der Integrationsarbeit: DTZ – Abschlusstest der Integrationskurse


Sylvia Harzer, Lehrkraft für Integrationskurse, gibt Tipps und Anregungen, wie man Teilnehmer in der Prüfungsvorbereitung unterstützen kann. Dabei zeigt sie, welche Übungen dafür sinnvoll sind. Auch für persönliche Fragen nimmt sich Sylvia Harzer Zeit.
 
Die Prüfung ist Abschlusstest der Integrationskurse. Ein erfolgreicher Abschluss bedeutet Sprachkenntnisse auf den Stufen A2-B1. Wer einen Nachweis über die Kenntnisse der Stufe B1 benötigt, um einen Daueraufenthalt oder einen deutschen Pass zu erhalten, kann als Externer an der Prüfung teilnehmen.
 
Die Veranstaltung richtet sich an Engagierte in der Flüchtlingshilfe und Integrationsarbeit in der Region Kirchheim unter Teck. Im Rahmen des Programms „Qualifiziert.Engagiert.“ wird die Integration durch das Programm „Bürgerschaftliches Engagement und Zivilgesellschaft“ des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg gefördert.
Das Angebot ist Teil einer Kooperation der Koordinator_innen für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe der Städte und Gemeinden Holzmaden, Lenningen, Kirchheim unter Teck, Owen und Weilheim unter Teck sowie der Kirchheimer Volkshochschule.
 
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, ist eine telefonische Anmeldung bei der Volkshochschule Kirchheim unter Teck unter der Nummer 07021 9730-30 erforderlich.


PRESSEMITTEILUNG Nr. 186/18 vom 21.09.2018