Aktuelle_Informationen

Stadtnachricht

Sonderabfuhr für Sperrmüll wegen Hochwasser


Durch das Hochwasser in den vergangenen Tagen wurden im Landkreis Esslingen zahlreiche Keller überflutet. Deshalb wird die Firma Heilemann im Auftrag des Abfallwirtschaftsbetriebs am Samstag, 16. Juni 2018, ab 7:00 Uhr in folgenden Straßen in Kirchheim unter Teck Sperrmüll abfahren:
  • Am Wasen
  • Annabergstraße
  • Asang
  • Birkenweg
  • Eichwiesen
  • Eschenweg
  • Föhrenweg
  • Hegelstraße
  • Herdfeldstraße
  • Hermann-Kurz-Straße
  • Lindorfer Weg
  • Nürtinger Straße
  • Oberboihinger Straße
  • Rappen
  • Rotdornweg
  • Saarstraße
  • Schöllkopfstraße
  • Steingrubenweg
  • Stuttgarter Straße
  • Wacholderweg
  • Zähringer Straße

Der Abfallwirtschaftsbetrieb bittet die Anwohnerinnen und Anwohner, kleinere Gegenstände in Kunststoffsäcken zu verpacken. Auch "Sperrmüll-untypische" Haushaltsabfälle oder nasses Papier dürfen in den Kunststoffsäcken bereitgestellt werden.

Es werden keine Elektrogeräte und keine Sonderabfälle (insbesondere Bauschutt, Altöl, Chemikalien u.ä.) angenommen.

Alle, die vom Hochwasser betroffen sind, aber nicht in den Straßen wohnen, in denen die Sonderabfuhr durchgeführt wird, werden gebeten, eine Sperrmüllkarte auszufüllen und mit dem Stichwort "Hochwasser" versehen abzuschicken. Diese werden von Firma Heilemann bevorzugt behandelt. 

Gerne können die Abfälle auch mit Sperrmüllkarte bei den Entsorgungsstationen im Landkreis abgegeben werden.

Kunden, die "normalen" Sperrmüll angemeldet haben, werden um Verständnis gebeten, wenn es derzeit zu Verzögerungen kommen kann.

Weitere Informationen:


Diese Information wurde zuletzt aktualisiert am: 15.06.2018, 12:10 Uhr.

  • Stadt Kirchheim unter Teck
  • Marktstraße 14
  • 73230 Kirchheim unter Teck
  • Telefon: 07021 502-0
  • info@kirchheim-teck.de