STADTRADELN

Radeln Sie mit!


Die Stadt beteiligt sich jährlich an der deutschlandweiten Kampagne STADTRADELN für Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität. Dabei können Radfahrer – alleine oder im Team – für ihre Kommune radeln, um möglichst viele Fahrradkilometer zu sammeln. Am Ende der Aktion werden die besten Radler ausgezeichnet.

Ziel der STADTRADELN-Kampagne ist es, Einwohnerinnen und Einwohner zur Benutzung des Fahrrads im Alltag zu sensibilisieren und die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung verstärkt in die kommunalen Parlamente zu bringen. Die Stadt möchte auch im Jahr 2019 wieder aktiv mit der Kampagne an den Start gehen.

Rückblick STADTRADELN 2018


Insgesamt 15 Teams nahmen auch im Jahr 2018 wieder am STADTRADELN in Kirchheim unter Teck teil.

Die 180 Radelnden, darunter auch acht Mitglieder des Kirchheimer Gemeinderates, legten in einem Zeitraum von knapp drei Wochen insgesamt 41.677 Kilometer – dies entspricht der 1,04-fachen Länge des Äquators – mit dem Fahrrad zurück und vermieden damit knapp sechs Tonnen CO2. Die meisten Kilometer machte das Team „Hepfel goes green“. Gut 8.700 Kilometer Strecke legten die 19 Männer und Frauen um Teamkapitän Tom-Luca Hepperle während des STADTRADELN-Zeitraums zurück. Hinter „Hepfel goes green“ landeten das „Team LEKI“ und die Mannschaft der Kirchheimer Stadtverwaltung auf den Plätzen zwei und drei. Die meisten Kilometer pro Teammitglied sammelte die ADFC Ortsgruppe Kirchheim. Die Teammitglieder wurden am Samstag, den 21. Juli 2018, im Rahmen der Kirchheimer Musiknacht ausgezeichnet.

STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima-Bündnis