Markungsputz

Am Samstag, 2. Oktober, ist es wieder soweit: Beim Kirchheimer Markungsputz werden von 9:00 bis 12:00 Uhr die wild entsorgten Reste unserer Wegwerf-Gesellschaft im Stadtgebiet eingesammelt. Das Sachgebiet Baubetrieb bittet alle Kirchheimer Bürgerinnen und Bürger um ihre Mithilfe.

Ziel der Veranstaltung ist es, gemeinsam mit den Kirchheimer Einwohnerinnen und Einwohnern, Vereinen, Organisationen und Institutionen zu einem sauberen Kirchheim beizutragen. Trotz der für viele Dinge kostenlosen Entsorgungsmöglichkeit gibt es leider immer noch genügend Menschen, die ihren Unrat in der freien Natur verteilen. Dies ist im Sinne des Umweltschutzes die denkbar schlechteste Lösung, enthalten doch beispielsweise alte Kühlschränke häufig noch klimaschädliche Kühlmittel, ganz zu schweigen von Substanzen wie Altöl.

Der Ablauf der Veranstaltung erfolgt ähnlich wie in den letzten Jahren: Es werden Sammelbezirke gebildet, und in jedem Bezirk wird es einen Sammelpunkt geben, an dem sich die helfenden Privatpersonen, Vereine, Organisationen, Kindergärten und Schulen treffen. Dort gibt der jeweilige Bezirksverantwortliche eine kurze Einweisung in das Gebiet.

Handschuhe und Müllsäcke werden von dem Sachgebiet Baubetrieb der Stadt Kirchheim unter Teck an den Bezirkssammelstellen bereitgestellt und an die Teilnehmenden verteilt. Die Müllsäcke werden nach der Aktion an den Bezirkssammelpunkten gesammelt und vom Sachgebiet Baubetrieb abgeholt.

Im Anschluss an die Sammelaktion lädt die Stadt Kirchheim unter Teck alle Teilnehmenden zu einem kleinen Vesper auf das Gelände des Baubetriebs (Boschstraße 10) ein. Sollte die Wetterlage am 02.10.2021 keine Putzaktion zulassen, wird der Termin verschoben. In diesem Fall werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer rechtzeitig informiert.

So geht es weiter

Auf dieser Seite informiert die Stadt Kirchheim unter Teck regelmäßig zu Neuigkeiten.

  • Ab Mitte August 2021:
    Informationen zum Anmeldeverfahren
  • Einen Monat vor dem Markungsputz:
    Informationen zu den Sammelpunkten.