Jesingen

Wappen Jesingen
Markungsfläche:
Einwohnerzahl:
Ortsvorsteher:


574 ha
rund  3600
Christopher Flik

Jesingen wurde bereits im Jahr 769 erstmals urkundlich erwähnt und ist damit ältester Teil der Stadt Kirchheim unter Teck. Jesingen ist mit rund 3.500 Einwohnern nach Ötlingen der zweitgrößte Teilort der großen Kreisstadt Kirchheim unter Teck. Dieser Ortsteil zeichnet sich besonders durch eine starke Gemeinschaft, ein aktives und attraktives Vereinsleben sowie zahlreiche kulturelle Veranstaltungen aus.

Auch die greifbaren Standortfaktoren sprechen für Jesingen. So spiegelt der Ort mit zwei Kindergärten und der Grund-, Haupt- und Werkrealschule den hohen Bildungsanspruch der Stadt wider und hat - zwischen Weilheim und der Kernstadt Kirchheim gelegen - praktisch seinen eigenen Autobahnanschluss.

Die unmittelbare Nähe zur schwäbischen Alb und die Streuobstwiesen der Gemarkung schaffen einen einzigartigen Naturraum, der zum Wandern, Radfahren und Zeit verbringen einlädt.
Der "Jesinger Bote" informiert aus und über Jesingen.
Erfahren Sie Aktuelles aus dem Ortschaftsrat oder den Vereinen und vieles mehr!

Hier finden Abonnenten die aktuellsten Nachrichten.
Nicht-Abonnenten können vier Wochen ohne Kosten ein digitales Probe-Abo abschließen.