Wellingstraße 2

  • 1823: 129
  • 1875: A 140
  • 1560 im Besitz von Leonhardt Ross.
  • Bis 1567: Hans Wolf Steritz.
  • 1567: Martin Stetter, einst lat. Schulmeister.
  • 1587/89: Jung Hans Schieß.
  • 1598: Caspar Heinckhelen.
  • 1694: Hofstatt im Besitz von Joh. Falckenstein, Schuhmacher.
  • 1699: Haus im Besitz von Joh. Falkenstein, Schumacher.
  • 1713/15: Philipp Häring, ein geringes 2-stöckiges Haus, gewölbter Keller und Dunglegin.
  • 1788: Jakob Kenngott, Weißgerber, und Hans Jerg Gründler, Metzger.
  • 1823: 2-stöckige Behausung und Scheuer unter einem Dach mit gewölbtem Keller, je zur Hälfte im Besitz von Johann Christoph Waker, Metzger, und Johann Caspar Stähle, Tuchmacher.
  • 1875: Wohnhaus mit Scheuer, je zur Hälfte im Besitz von Christian Käzler, Flaschner, und der Witwe Baumann.
  • 1895: Je zur Hälfte Christian Kätzler, Flaschner, und Wilhelm Baumann, Schuhmacher.
  • 1969: Bauliche Änderungen.

Wellingstraße 2

Wellingstraße 2

Wellingstraße 2 (2tes Haus v. l.) (StadtA Ki F 15502)