Wellingstraße 12

  • 1823: 134
  • 1875: A 145
  • 1566: Behausung samt Zubehör im Besitz von Jacob Jäger.
  • 1587/89: Diakonatsbehausung, bis 1684.
  • 1713/15: Georg Ludwig Meyer, ein einstöckiges Haus mit gewölbtem Keller.
  • 1823: 1-stöckiges Haus mit gewölbtem Keller, je zur Hälfte im Besitz von Johann Georg Wannenwetsch, Nagelschmied, und Johann Jacob Spitz jun., Schlosser.
  • 1875: Carl Barner, Schlosser.
  • 1895: Witwe des Karl Barner, Schlosser.

Wellingstraße 12

Wellingstraße 12

Wellingstraße 12 (rechts) (StadtA Ki F 18432)