Turmstraße 18

  • 1823: 177
  • 1875: A 195
  • 1587/89: zwei Häuser an dieser Stelle, im Besitz von Michael Holp (Turmstraße 18)und Hans Schilling (Turmstraße 20).
  • 1823: 2-stöckiges Haus mit gewölbtem Keller (Turmstraße 20) und Scheuer (Turmstraße 18), je zur Hälfte im Besitz von Johann Christoph Schlienz, Schlosser, und Gottlieb Frey, Weingärtner.
  • 1875: Wohnhaus mit Scheuer, je zur Hälfte im Besitz von J. Fr. Hausmann und Adam Schmid.
  • 1895: Je zur Hälfte Friedrich Kiedaisch jun., Schreiner, und Jacob Klein, Schuster.
  • 1907: Neu erbauter Teil der Brauerei Ehninger & Frick.
  • 1985: Neubau

Turmstraße 18

Turmstraße 18

Turmstraße 18 (StadtA Ki F 10098)