Turmstraße 14

  • 1823: 159
  • 1875: A 175
  • 1587/89 Haus im Besitz der Witwe des Martin Keyser.
  • 1701 wird die unausgebaute Hofstatt an Hans Martin Sieglen  verkauft.
  • 1713/15: Im Besitz von Conrad Wendeisen.
  • 1823: 2-stöckige Behausung mit gewölbtem Keller, im Besitz der Witwe des Johannes Mayer, Zimmermann.
  • 1852: Armenkasten.
  • 1856: Ludwig Kull, Schneider.
  • 1875: Jakob Klein, Schuster.
  • 1895: Luise Guldi, Hebamme.

Turmstraße 14
Turmstraße 14