Sophienstraße 8

  • 1823: 150
  • 1875: A 164
  • 1574 Haus im Besitz von Hans Canstetter und Martin Beckher, später Joh. Heinrich Heim, M. Joh. Burckhardt, Pfarrer zu Michelberg, Jakob Heim, Schneider, und Simon Renz, Schreiner.
  • 1587/89: Simon Renz, Schreiner, Haus und halbes Höflin daran, bis 1587 Martin Beckher, Haus und Gärtle.
  • 1713/15: Heinrich Eisenmenger, Hofstatt, darunter gewölbter Keller.
  • 1788: W. Johannes Keuffert, Schneider, und Georg Friedrich Wagner, Schulmeister in Heuchling, haben ein einstöckiges Häusle auf die Hofstatt gebaut.
  • 1823: 2-stöckiges Häusle mit getremtem Keller, im Besitz von Johann Georg Bauhof sen., Bäcker.
  • 1875: Wohnhaus mit Feuerwerkstätte, im Besitz der Witwe des Gottlieb Kull, Schlosser.
  • 1895: Witwe des Karl Riethmüller, Bauer.
  • 1988: Abbruch und Neubau.
Sophienstraße 8 (3. Haus von links)

Sophienstraße 8 (StadtA Ki F 18424)