Schuhstraße 2

  • 1823: 122
  • 1875: A 130
  • 1587/89 Haus im Besitz von Hans Speydel.
  • 1713/15: Johann Falckenstein, Bauer, ein gar schlechtes 1-stöckiges Häusle, gewölbter Keller und Dunglege.
  • 1788: Adam Haas, Metzger, und Christoph Rietmüller.
  • 1823: 2-stöckige Behausung und Scheuer mit gewölbtem Keller unter einem Dach nebst Dunglegin, Viehstall und Heuhaus, im Besitz von Johann Adam Has, Metzger.
  • 1875: Wohnhaus mit Scheuer und Anbau, im Besitz der Witwe des Georg Baumann, Schuster.
  • 1895: Karl Maier, Siebmacher.

Schuhstraße 2