Schlossplatz 3

  • 1823: 38
  • 1875: A 39
  • 1587/89 im Besitz des Martin Bader.
  • 1705/1719: Haus und Hofraitin in der Wüstin, im Besitz von Alt Mattheus Huschwadel, Glaser. Davor Hans Jerg Hartmann, Büchsenmacher.
  • 1713/15: Johannes Gölz, ein 2-stöckiges Haus und gewölbter Keller.
  • 1788: Christoph Gölz, Kellereiküfer, Hans Jerg Löw, Zimmermann.
  • 1805: Christoph Friedrich Pantel.
  • 1823: 2-stöckgie Behausung mit gewölbtem Keller, je zur Hälfte im Besitz von Jacob Käser, Schuster, und Christoph Ferdinand Pantel, Küfer.
  • 1875: Christian Hadermann, Stadtpfleger.
  • 1895: Georg Albeck, Kollaborator.

Schlossplatz 3


Schlossplatz 3
Schlossplatz 1,3,5,9 (StadtA Ki F 9094)